• WILLKOMMEN BEI WASSERSPENDER24.BERLIN
  • ANGEBOT DES MONATS
  • WASERSPENDER FÜR IHRE VERANSTALTUNG
  • KUNDEN WERBEN KUNDEN
  • LEITUNGSGEBUNDENE WASSERSPENDER

Wussten Sie, dass unser firmeneigener Lieferwagen Sie in kürzester Zeit innerhalb Berlins erreichen kann!

++++++*Ein Anruf genügt unter 030-22 49 49 86 +++++++

Die Hi life GmbH ist ein regionales Wasserspender-Unternehmen in Berlin und Umland innerhalb des Berliner Autobahnringes. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Berliner Haushalte und Unternehmen mit frischem Quellwasser zu beliefern. Ferner können Sie bei uns auch Wasserspender kaufen oder anmieten. Unsere firmeneigenen Transport-Fahrzeuge sind Montag bis Freitags für Sie auf den Straßen der Hauptstadt unterwegs. Wir sind in der Lage Ihre Aufträge gewissenhaft und auch kurzfristig abzuarbeiten. Sie können sich über einen direkten Kontakt zum Disponenten ohne lange Wartezeiten freuen.

 

Menschen sollten mehr naturfrisches Quellwasser trinken!  

...unsere Körperzellen funktionieren eben am Besten mit natürlich strukturiertem und basischen Quellwasser aus den tieferen Schichten der Erde.

Dass eine ausreichende Wasserzufuhr lebensnotwendig ist, ist allgemein bekannt. Dennoch trinken die meisten Menschen zu wenig oder das Falsche. Denn Flüssigkeit ist nicht gleich Flüssigkeit. Doch wie viel Wasser müssen wir zu uns nehmen, um den Bedarf zu decken? Wasser ist eine bemerkenswerte Substanz. Es ist formlos, transparent und unscheinbar und dennoch absolut lebensnotwendig. Die Einzigartigkeit des Wassers entstammt vorwiegend seiner Dipol-Struktur sowie seiner Fähigkeit, Wasserstoff-Brückenbindungen zu bilden. Als einziger Stoff zieht sich Wasser bei Abkühlung bis 4°C zusammen, dehnt sich bei weiterer Abkühlung jedoch wieder aus. Das klingt paradox, ist jedoch für das Leben auf der Erde essentiell. Ohne diese Fähigkeit würden Eisblöcke nicht auf Wasser schwimmen und Seen und Meere würden von unten nach oben gefrieren. Einige würden vermutlich niemals komplett auftauen, was mit dem Leben in solchen Umgebungen unvereinbar wäre.

Wasser spielt eine wichtige Rolle in biochemischen und physiologischen Prozessen. Unser Körper besteht im Schnitt zu 65% aus Wasser. Der Wasseranteil im Körper von Babies liegt mit bis zu 80% deutlich höher, bei älteren Menschen mit 40-50% deutlich niedriger. Der Wasseranteil der Muskulatur liegt bei 70%, der Wasseranteil des Fettgewebes hingegen nur bei 10-40%. Damit erklärt sich auch, weshalb übergewichtige Menschen einen geringeren Körperwasseranteil aufweisen als muskulöse. Über die Nahrung nehmen wir täglich Wasser auf, das wir jedoch auch wieder ausscheiden. Unser Körper ist sogar in der Lage, selbst Wasser herzustellen. Ein Erwachsener produziert täglich im Schnitt 350 ml Wasser über verschiedene Stoffwechselwege, beispielsweise als Nebenprodukt der Atmungskette, deren Ziel die Energiegewinnung darstellt. Allerdings reicht diese Menge nicht aus. Alles in allem erreichen wir damit ein Defizit von ca. 5-6% unseres Gesamt-Körperwasseranteils. Dieses Defizit müssen wir über eine ausreichende Wasserzufuhr ausgleichen. Können wir dies nicht, drohen Dehydrierungssymptome, die von Kopfschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit und Benommenheit bis zu Muskelkrämpfen, Bewusstlosigkeit und Kollaps reichen können. Letztere stellen lebensbedrohliche Zustände dar, die umgehender medizinischer Behandlung bedürfen. Um dies zu vermeiden, sollten wir täglich zwei bis drei Liter Wasser zu uns nehmen. Bei starker körperlicher Belastung durch Sport oder Beruf sollte die Menge entsprechend erhöht werden.

„Das beste Wasser für Gesundheit und Vorsorge ist mineralarmes, rückstandskontrolliertes Quellwasser, das aus dem Inneren der Erde sprudelt und ohne große Aufbereitung getrunken werden kann.“
Fazit: „Wasser ist die Grundlage für Denk- und Lernprozesse - Wassertrinken wirkt Wunder!“

Teilen in sozialen Medien...Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Share on LinkedInPrint this pageEmail to someone